Drucken auf Abruf

Inhaltsverzeichnis

Bestellen Sie 3D-Druck auf Abruf für Ihr Unternehmen

Wenn Sie in irgendeiner Weise mit Produkten arbeiten, wissen Sie wahrscheinlich, dass Lagerung und herkömmliche Herstellungsmethoden sehr kostspielig sein können. Sie wissen wahrscheinlich auch, dass es enorm teuer ist, Designänderungen vorzunehmen, sobald das Produkt in die Phase der Serienfertigung eingetreten ist. Dies sind einige der Gründe, warum Sie daran interessiert sein sollten, Print-on-Demand mit 3D-Druck als alternative Fertigungsmethode für Ihr Unternehmen zu erkunden. Print-on-Demand ist eine Möglichkeit, Produkte nur dann herzustellen, wenn sie benötigt werden, sodass Sie sich nicht um die Herstellung großer Produktmengen im Voraus kümmern müssen. Wenn Sie 3D-Drucke in kleinen Mengen bei uns bestellen, wenn Ihr Lagerbestand wieder aufgefüllt werden muss, müssen Sie nicht im gleichen Umfang Lagerbestände halten und Kapital binden, als wenn diese mit herkömmlichen Methoden hergestellt würden. Unabhängig davon, ob Sie Business-to-Business oder Business-to-Consumer verkaufen, kann Print on Demand eine hervorragende Möglichkeit sein, Geld zu sparen und die Flexibilität Ihres Angebots zu erhöhen. In diesem Artikel beschreiben wir, wie Sie Print on Demand in Kombination mit der Bestellung von 3D-Drucken für Ihr Unternehmen nutzen können.

Was ist Print-on-Demand?

Print on Demand ist eine Art Fertigungsworkflow, der durch ermöglicht wird 3d Drucken Dadurch können Sie 3D-gedruckte Objekte nach Bedarf bestellen, anstatt sie traditionell in großen Mengen herzustellen. 3D-Druck auf Abruf ist eine hervorragende Möglichkeit für große und kleine Unternehmen, die maßgeschneiderte oder einzigartige Produkte anbieten und vermeiden möchten, dass viel Kapital in Lagerbeständen und teuren Werkzeugen gebunden wird. Dank Print on Demand können Lagerbestände digital gehalten und teure Ersatzteile nur dann produziert werden, wenn sie benötigt werden. Print on Demand hilft Ihrem Unternehmen, dynamisch zu arbeiten, indem es Ihnen ermöglicht, schnell und einfach Produktverbesserungen ohne zusätzliche Kosten für die Herstellung vorzunehmen.

Vorteile der Bestellung von 3D-Drucken mit Print on Demand

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihre Produkte herzustellen, ohne große Mengen bestellen zu müssen, ist Print on Demand möglicherweise die Antwort für Sie. Bei Print on Demand handelt es sich um einen Arbeitsprozess, bei dem Artikel erst dann in 3D gedruckt werden, wenn sie bestellt werden. Das bedeutet, dass Sie jeweils einen 3D-Druck oder je nach Bedarf mehrere Objekte bestellen können. Die Bestellung von Print-on-Demand bietet viele Vorteile, darunter:

1. Keine Mindestbestellmenge

Beim 3D-Druck ist keine Mindestbestellmenge erforderlich. Die Fertigung auf Abruf mit 3D-Druck ist eine gute Option, wenn Sie mehrere Produkte herstellen müssen und Spritzguss zu teuer oder gar nicht in Frage kommt. Print on Demand wird auch dann bevorzugt, wenn Sie in Zukunft einfach und kostengünstig Designanpassungen an Ihren Teilen vornehmen oder ein neues Produkt auf dem Markt testen möchten.

2. Niedrigere Anschaffungskosten

Da für den 3D-Druck keine Formen oder Vorrichtungen erforderlich sind, fallen für uns keine Anlaufkosten an, wenn Sie 3D-Drucke bei uns bestellen. Aus dem gleichen Grund fallen bei uns keine Anlaufkosten an, wenn es um Print-on-Demand geht, was es Ihnen ermöglicht, 3D-gedruckte Teile nur dann bei uns zu bestellen, wenn Sie sie benötigen.

3. Flexibilität

Mit 3D-Druck und Print on Demand haben Sie die Flexibilität, 3D-Drucke in verschiedenen Materialien und Ausführungen zu bestellen. Dazu gehören Komponenten für die Fertigungsindustrie, Konsumgüter, Gesundheits- und Gesundheitsprodukte sowie Produkte im Automobil- und Transportsektor.

4. Schnelle Abwicklung

Print-on-Demand bedeutet schnelle Durchlaufzeiten und geht von der Bestellung des 3D-Drucks bis zur Lieferung schnell.

Insgesamt ist 3D-Print-on-Demand eine großartige Option für Unternehmen, die Kosten sparen, die Flexibilität erhöhen, eine kurze Fertigungszeit haben möchten, im Laufe der Zeit problemlos Designanpassungen vornehmen möchten und keine großen Mengen aufbewahren müssen der Artikel im Inventar.

Wie arbeiten wir mit Print on Demand für Bestellungen von 3D-Drucken zusammen?

Einige unserer Kunden entscheiden sich für Daueraufträge mit den gleichen Details, die wir zu vereinbarten Zeiten liefern. Andere kontaktieren uns jedes Mal, wenn sie eine neue Bestellung für eine Charge aufgeben möchten. Bei jeder Bestellmöglichkeit steht es unseren Kunden frei, das Design im Detail zu ändern, so dass Sie völlig dynamisch arbeiten und das Produkt im Laufe der Zeit auf einfache und kostengünstige Weise verbessern können.

ESD står för elektrostatisk urladdning (Electrostatic Discharge), vilket är en plötslig överföring av elektricitet mellan två elektriskt laddade objekt orsakad av direkt kontakt eller genom ett elektriskt fält. Detta fenomen kan orsaka skador på elektroniska komponenter och kretsar, eftersom de ofta är känsliga för små laddningar. För att skydda mot ESD-skador används ofta antistatiska material, jordningsmetoder och andra förebyggande åtgärder inom elektronikindustrin.

Ein Bild, das die Infiltration von 100% bei der Bestellung eines 3D-Drucks darstellt
Ein Bild, das darstellt, dass 0% bei der Bestellung eines 3D-Drucks infiltriert wurde

Ein CAD-Programm, das für „Computer-Aided Design“ steht, ist ein wichtiger Bestandteil, wenn es um die Bestellung von 3D-Drucken für industrielle Zwecke geht. CAD-Programme sind spezialisierte Software zur Erstellung detaillierter und genauer digitaler Modelle von Objekten, Komponenten oder Prototypen. Diese digitalen Modelle dienen als grundlegende Blaupausen oder Entwürfe, die für die Herstellung physischer Objekte mithilfe der 3D-Drucktechnologie erforderlich sind.

.STL (Stereolithographie) ist ein Dateiformat zur Darstellung von 3D-Geometrie, insbesondere von Oberflächen aus Dreiecken. Es ist ein gängiges Format im 3D-Druck und wird zur Beschreibung von Modellen verwendet, die in 3D-Druckern gedruckt werden sollen.

.STEP (Standard for the Exchange of Product Data) ist ein Standard zum Austausch von 3D-Modellen und Produktdaten zwischen verschiedenen CAD-Programmen (Computer-Aided Design). Es ist ein gängiges Format in der Industrie und dient der Übertragung detaillierter 3D-Modelle von Bauteilen und Produkten.