3D-Druck bestellen

für Unternehmen. Einfach.
Inhaltsverzeichnis

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Bestellung von 3D-Drucken.  

In diesem Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um einen 3D-Druck bei uns zu bestellen, und geben Ihnen dabei einige Tipps. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Schritt im Prozess haben, können Sie über das Menü auf der linken Seite navigieren.  

3D-Druck_Serielle_Produktion_MJF_Pa12

1. Erstellen Sie ein 3D-Modell. 

Die Erstellung eines 3D-Modells kann auf verschiedene Arten erfolgen, wir empfehlen Ihnen jedoch, Ihr Modell auf herkömmliche Weise zu erstellen CAD-Programm wie zum Beispiel Autodesk, CATIA, PTC Creo, oder FreeCAD. Die von Ihnen erstellte Geometrie muss eine Dicke haben und geschlossen sein, also nicht aus Flächen mit 0 mm Dicke bestehen. Wir wollen die 3D-Datei haben .SCHRITT– oder ich .STL-Format. Ohne eine 3D-Datei können wir Ihre Geometrie leider weder herstellen noch mit genauen Preisen für die Fertigung zurücksenden.   

2.Identifizieren Sie die Anforderungen an das Detail

Als Erstes müssen Sie die Anforderungen ermitteln, die Sie an den 3D-Druck haben, den Sie bestellen möchten. Diese Anforderungen werden benötigt, um bestimmen zu können, welches Verfahren und Material für das herzustellende Bauteil am besten geeignet ist. Welchen Zweck hat das Detail? Sind die Anforderungen an die Funktion wichtiger als die optischen Anforderungen oder umgekehrt? Soll das Detail draußen oder drinnen verwendet werden? Und so weiter... Je klarer Sie Ihre Anforderungen formulieren können, desto einfacher wird es, das richtige Verfahren und Material auszuwählen. Beachten Sie, dass je mehr Anforderungen Sie haben, desto weniger Prozesse und Materialien stehen zur Verfügung, während der Bedarf an Nachbearbeitung steigt und der Preis steigt. Einige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, sind: 

  • Stärke: Wenn Ihr Druck in einer anspruchsvollen Umgebung verwendet wird, berücksichtigen Sie die Festigkeit und Eigenschaften des Materials, geben Sie die erforderlichen Festigkeitsanforderungen an und vergleichen Sie sie mit den Materialdaten, die wir für die Materialien auf unserer Website haben. 
  • Aussehen: Sind feine Oberflächen wichtig oder ist eine rauere Oberflächenstruktur zulässig? 
  • Temperatur: Wenn das Teil höheren Temperaturen ausgesetzt wird, wählen Sie in diesem Fall einen Kunststoff, der diese verträgt, alternativ etwas Metall. 
  • Feuchtigkeit: Wenn Ihr Artikel Feuchtigkeit oder Korrosion ausgesetzt ist, wählen Sie einen Kunststoff, der Feuchtigkeit verträgt, oder eine rostfreie Legierung. 
  • Lebensmittelqualität: Wenn der Druck mit Lebensmitteln in Kontakt kommt, stellen Sie sicher, dass das Material für den Umgang mit Lebensmitteln zugelassen ist. 
  • ESD-Klasse: Wählen Sie für antistatische Anwendungen ein Material mit ESD-Schutz. 
  • Verwendung im Freien: Soll der Druck im Außenbereich verwendet werden, achten Sie auf witterungsbeständige und UV-beständige Materialien oder fragen Sie nach einer Lackschicht mit UV-Schutz. 
  • Reibung: Wenn Sie bestimmte Reibungseigenschaften benötigen, geben Sie diese bitte an. 
  • andere Vorraussetzungen: Berücksichtigen Sie alle weiteren individuellen Anforderungen, die für Ihren Druck relevant sein könnten 

 

3. Informieren Sie sich über das beste Material, den besten Prozess und die beste Verarbeitung 

Auf unserer Website können Sie sich über die verschiedenen informieren Prozesse Und Material Wir bieten Ihnen an und benötigen Sie Hilfe bei der Prozessauswahl? klicken Sie hier.

Sobald Sie ein klares Verständnis für die verschiedenen Druckverfahren und Materialien haben, die wir anbieten Dann sollten Sie darüber nachdenken, ob Ihre Teile einer Endbearbeitungsmethode bedürfen, um bestimmte Toleranzanforderungen oder die gewünschte Farbe des Teils zu erreichen. Wir bieten verschiedene Möglichkeiten der Endbearbeitung an, darunter Färben, Polieren, CNC-Bearbeitung, Lackieren und andere Oberflächenbehandlungen. 

Indem Sie sorgfältig lesen und überlegen, welche Materialien, Prozesse und Veredelungen Ihren Anforderungen am besten entsprechen, stellen Sie sicher, dass Ihr 3D-Druck Ihren Erwartungen entspricht. Wenn Sie bei dieser Arbeit Hilfe von uns benötigen, kontaktieren Sie uns einfach im Chat, dem Kontaktformular oder per E-Mail.

4. Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich als Kunde.

Wenn Sie bereits ein Konto bei uns haben, melden Sie sich unten im Feld an. Andernfalls füllen Sie die Felder mit Ihren Informationen aus, um ein neues Konto zu erstellen.  

Lade mehr hoch 3D-Modelle (.STL oder .STEPDateien) von ziehen Geben Sie die Geometrien in das Fenster ein oder durchsuchen Sie die Dateien auf deinem ComputerDu kannst auch abrufen dein früher hochgeladene Geometrien.  Alle Ihre Daten, die Sie in unserem Online-Tool hochladen, werden zunächst in einer Detailliste erfasst. Jedes Detail muss dann spezifiziert und dann bestätigt werden, um in Ihrer Warteschlange zu landen, woraufhin Sie fortfahren und Ihre Bestellung aufgeben können.

Schritt 4 bei der Bestellung von 3D-Drucken

5.Prozess- und Materialauswahl

Dieser Schritt ist der wichtigste Schritt bei der Bestellung von 3D-Drucken. Hier wählen Sie aus, wie der 3D-Druck gedruckt werden soll und welches Material und welche Veredelung das Detail haben soll. Wenn Sie nicht sicher sind, was etwas bedeutet, können Sie auf das Wort drücken, um mehr zu lesen.  Erst wenn Sie Ihren Artikel spezifiziert und auf „Bestätigen“ geklickt haben, wird Ihre Angabe aus der Modellliste entfernt und landet in Ihrem Warenkorb.

ein Prozess: Hier bei TOP3D finden Sie eine Vielzahl an 3D-Druckverfahren. Dies wirkt sich auf die Art der Materialien, die Verarbeitung und die Optionen aus, aus denen Sie wählen können. Die Wahl des Verfahrens kann etwas schwierig sein, aber wir sind hier, um Ihnen zu helfen! Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie bei der Auswahl eines Prozesses denken sollten Hier.

b. Materialien: Wie wir alle wissen, ist die Materialauswahl ein wichtiger Teil des Prozesses bei der Bestellung von 3D-Drucken. Hier können Sie verschiedene Kunststoff- und Metallarten für die verschiedenen von uns angebotenen Verfahren auswählen. Weitere Informationen zu unseren Materialien finden Sie hier Hier.

C. Schichtdicke: Wenn Sie eine geringere Dicke wählen, erhalten Sie eine feinere Oberfläche, es können jedoch die Kosten steigen. Andererseits führt eine höhere Dicke zu einer etwas besseren Festigkeit und macht das Teil wirtschaftlicher in der Herstellung. Diese Wahl eignet sich, wenn Sie ein ästhetischeres Finish des Teils wünschen oder wenn die Festigkeit wichtiger ist.

D. Füllmenge: Dies kann für den Prozess FDM und angegeben werden ist ein Faktor, der beschreibt, wie dicht der Kern des Teils gedruckt wird. Die Hülle der Details ist immer solide, aber durch die Anpassung der Dichte der inneren Struktur wird die Menge des verwendeten Materials und damit die Druckzeit und der Preis angepasst. Die Füllrate 100% bedeutet, dass der Kern des Teils vollständig massiv ist, während 0% bedeutet, dass das Teil hohl ist.

Du kannst sehen der Unterschied Dieses Bild als ist 100% Füllmenge (Völlig solide) und Dieses Bild Das ist 0% infiltrieren (das hohl ist)

E. Farbe: Bestimmte Verfahren und Materialien geben Ihnen die Möglichkeit, eine Farbe zu wählen, indem entweder das Material selbst in verschiedenen Farben angeboten wird oder indem die Details nachträglich in verschiedenen Farben eingefärbt oder lackiert werden können.

f. Fertigstellung: Die verschiedenen Verfahren bieten unterschiedliche Möglichkeiten zur Veredelung. Unter anderem bieten wir Polieren und Bearbeiten an. Auf den Seiten zu unseren verschiedenen Prozessen wird dies ebenso deutlich wie in unserem Online-Angebotstool.

g. Zusatzleistungen/Sonstiges: Hier können Sie entscheiden, ob Sie z. B. den Einbau von Reiheneinsätzen wünschen oder ob es sich um etwas anderes handelt.

Schritt 6 zur Bestellung von 3D-Drucken

6. Bestellen Spezifikationen 

Nachdem Sie den Prozess und die Materialien festgelegt haben, müssen Sie Folgendes festlegen und durchführen.

eine Zahl: Wie viele dieser besonderen Details möchten Sie? 

b. Priorität: In einigen Fällen können wir eine Expressfertigung anbieten, was bedeutet, dass das Teil schneller hergestellt wird. 

c. Bestätigung: Wenn Sie die Bestellung bestätigen, wird das Detail in den Warenkorb (Warenkorb) gelegt und Sie können nun mit dem nächsten Detail fortfahren. 

Wenn Sie weitere Details zur Bestellung haben, können Sie diese durchgehen Schritt 5 Noch einmal für die nächste Datei und wenn Sie Anpassungen an den Spezifikationen von Details vornehmen müssen, die Sie bereits in den Warenkorb gelegt haben, ist das völlig in Ordnung.

d. Bestelldetails: Wenn Sie nun endlich alle Angaben in den Warenkorb gelegt haben, geht es weiter zum Fenster mit Rechnungsstellung und Lieferung. Klicken Sie auf „Bestelldetails hinzufügen“.

e. Ausnahmeprüfung: Bei Großbestellungen mit höheren Beträgen und großen Stückzahlen müssen wir das Angebot prüfen, woraufhin Sie Ihre Bestellung nicht bestätigen können, sondern Ihre Bestellung zur Prüfung weitergeleitet wird. Damit soll sichergestellt werden, dass Sie als Kunde das Beste aus Ihren 3D-Drucken zum richtigen Preis herausholen.

In diesen Fällen erscheint es in Ihrer Bestellübersicht „Überprüfung erforderlich“ Und „Zur Überprüfung senden“ . Wenn Sie sich entschieden haben, diese Anfrage einzureichen, erhalten Sie eine E-Mail ein Angebot, das Ihnen per E-Mail zugesandt wird. Hier ist ein Beispiel, wie das aussehen könnte: Beispiel

Schritt 7 in unserem Leitfaden zur Bestellung von 3D-Drucken

7. Bestellung aufgeben und Versand festlegen.

In diesem Fenster können Sie überprüfen, welche Produkte Sie bestellen möchten. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, Angaben zu entfernen und die Nummer zu ändern. 

a. Daten, Anschließend geben Sie Ihre Daten ein, einschließlich Lieferinformationen und Rechnungskontakt. Hier bei TOP3D achten wir darauf, Ihre Daten sicher und korrekt zu behandeln.

B. Wenn Sie ein Einzelunternehmen sind, können Sie im Feld „Umsatzsteuer-Identifikationsnummer“ Ihre persönliche Identifikationsnummer eingeben. 

Ein Bild, das Schritt 8 bei der Bestellung von 3D-Drucken auf top3d darstellt

8. Bestätigung und Überprüfung.  

a. Beobachten Wenn Ihre Bestellung weniger als 2.000 SEK beträgt, müssen Sie den Betrag auf diesen Betrag erhöhen, um Ihre Bestellung abzuschließen. Sie können dies tun, indem Sie „Bestellwert auf 2.000 SEK aktualisieren“ bestätigen. 

 

B. Wenn Sie mit dem Inhalt Ihrer Bestellung zufrieden sind, bestätigen Sie einfach die Bestellung, wenn Sie Ihre Bestellung aufgeben möchten. Bitte beachten Sie, dass diese Bestellung verbindlich ist und Sie nicht von ihr zurücktreten können! Wenn Sie die Bestellung bestätigt haben Sie erhalten eine E-Mail mit der Bestätigung, was übermittelt wurde. Wir von TOP3D prüfen nun Ihre Bestellung, bevor die Produkte in Produktion gehen. Wir tun dies, um sicherzustellen, dass alles korrekt ist, bevor wir mit der Erstellung Ihrer Daten beginnen. Anschließend erhalten Sie eine weitere Bestätigung mit dem voraussichtlichen Liefertermin.

Ihre Bestellung wird gefertigt und per Expressversand an Ihre Haustür versandt.

Holen Sie sich ein Angebot mit Ihren Angaben ein und bestellen Sie direkt online, indem Sie sich unten in unserem Angebotstool registrieren und Ihre 3D-Dateien hochladen. 

Weiter unten auf der Seite finden Sie eine Anleitung zur Bestellung von 3D-Drucken. Gehen Sie dorthin, indem Sie hier drücken.

Für Serienproduktion Ist es auch möglich, Ihre Anfrage an unsere E-Mail-Adresse zu senden, wenn sie besser zu Ihrem Prozess passt:

Ein Bild, das die Infiltration von 100% bei der Bestellung eines 3D-Drucks darstellt
Ein Bild, das darstellt, dass 0% bei der Bestellung eines 3D-Drucks infiltriert wurde

Ein CAD-Programm, das für „Computer-Aided Design“ steht, ist ein wichtiger Bestandteil, wenn es um die Bestellung von 3D-Drucken für industrielle Zwecke geht. CAD-Programme sind spezialisierte Software zur Erstellung detaillierter und genauer digitaler Modelle von Objekten, Komponenten oder Prototypen. Diese digitalen Modelle dienen als grundlegende Blaupausen oder Entwürfe, die für die Herstellung physischer Objekte mithilfe der 3D-Drucktechnologie erforderlich sind.

.STL (Stereolithographie) ist ein Dateiformat zur Darstellung von 3D-Geometrie, insbesondere von Oberflächen aus Dreiecken. Es ist ein gängiges Format im 3D-Druck und wird zur Beschreibung von Modellen verwendet, die in 3D-Druckern gedruckt werden sollen.

.STEP (Standard for the Exchange of Product Data) ist ein Standard zum Austausch von 3D-Modellen und Produktdaten zwischen verschiedenen CAD-Programmen (Computer-Aided Design). Es ist ein gängiges Format in der Industrie und dient der Übertragung detaillierter 3D-Modelle von Bauteilen und Produkten.